Samstag , 18. September 2021
Rem Koolhaas
Rem Koolhaas seziert die Architektur. Foto: Taschen Verlag

Taschen Store Berlin: Rem Koolhaas signiert neues Buch

Dieses Buch ist ein Must have für alle, deren Herz für Architektur schlägt. „The Guardian“ bringt es wunderbar auf den Punkt: „Ein Mammutvorhaben: die letzten hundert Jahre Baukunst aufzuschlitzen und ihr die Innereien zur forensischen Analyse herauszureißen.“ Und zwar auf genau 2528 Seiten.

Der Autor Rem Koolhaas ist Mitbegründer des Office for Metropolitan Architecture. Vor dem Architekturstudium arbeitete er als Journalist und Drehbuchautor.  Im Jahr 2014 kuratierte er die ArchitekturBiennale in Venedig und veröffentlichte sein Buch Elements of Architecture, das aus seiner viel gelobten Ausstellung auf der Biennale hervorging.

„Ich war schockiert.“

Am besten, Sie halten sich die Feiertage um Weihnachten und den Jahreswechsel frei. Elements of Architecture widmet sich den einzelnen Komponenten der vielseitigen und komplexen architektonischen Collage. Fenster, Fassade, Balkon, Korridor, Kamin, Stufe, Rolltreppe, Fahrstuhl: Das Buch begibt sich auf die Suche nach der grundlegenden Geschichte hinter den baulichen Details. Das Ergebnis ist keine zusammenhängende Erzählung, sondern ein architekturhistorisches Geflecht aus Ursprüngen, Übernahmen, Ähnlichkeiten und Unterschieden einschließlich der Einflüsse technischer Fortschritte, politischer Gegebenheiten, wirtschaftlicher Zusammenhänge, gesetzlicher Anforderungen und neuer digitaler Möglichkeiten.

Das Buch beruht auf Koolhaas’ viel gelobter Ausstellung während der Architektur-Biennale 2014 in Venedig und ist eine tief greifende Grundlagenforschung, die selbst Visionär und Chefdenker Rem Koolhaas einige Aha-Erlebnisse bescherte: „Ich war schockiert, wie wenig ich etwa auch über die Geschichte der Tür wusste, obwohl ich ein relativ kultivierter und an der Geschichte interessierter Architekt bin. Wir haben die Komplexität der Gegenwart und die der Vergangenheit entdeckt.“

Koolhaas seziert die Architektur

Der von Irma Boom gestaltete profunde Prachtband, der auf Forschungsarbeiten der Harvard Graduate School of Design basiert, enthält neben Fotos und Skizzen auch Essays und Interviews. Donnerstag, 29. November 2018, signiert Dem Kohlhaas sein bahnbrechendes Buch im Taschen Store in der Schlüterstraße.

Signierstunde

Signierstunde

Rem Koolhaas. Elements of Architecture  Store Berlin Schlüterstraße 39 10629 Berlin Donnerstag, 29. November 2018  6 – 18 Uhr