Sonntag , 3. Juli 2022
Paradiesisch: das neueröffnete Sensimar Lagoon Mauritius. Foto: TUI

Sensimar Lagoon Mauritius: Wo ist Dodo?

Einst lebte auf der Insel Mauritius ein gar lustig aussehender Vogel, der Dodo. Er hatte ein blaugraues Gefieder, einen etwa 23 Zentimeter langen, schwärzlichen, gebogenen Schnabel mit einem rötlichen Punkt sowie kleine Flügel, die ihn dummerweise nicht zum Fliegen befähigten. Auch wegen seiner schwachen Brustmuskulatur konnte der Dodo nicht fliegen. Ein gezieltes Workout hätte hier sicherlich weiterhelfen können, aber lassen wir das. Der Dodo war zudem relativ groß und wog locker über 20 Kilogramm.  Aber wiederum: Wozu sollte er auch fliegen können? Das war gar nicht nötig, da er auf Mauritius keine Fressfeinde hatte. Doch so paradiesisch das auch klingen mag: Leider war es sein Schicksal, dass er aussterben sollte. 1690 berichtete der Engländer Benjamin Harry zum letzten Mal von einem Dodo auf Mauritius. Und siehe da: 1865 hatte der legendäre Vogel im dritten Kapitel des berühmten Kinderbuchs Alice im Wunderland  sein großes Comeback. Gerade feiert ja mit „Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“ die Fortsetzung des weltweiten Kinohits große Erfolge.

Wie sieht es eigentlich heute aus auf der Dodo-Insel? Immerhin ziert der kleine dicke Vogel als Schildhalter das Wappen von Mauritius. Rund 50 Prozent Gästezuwachs verzeichnet TUI Deutschland im vergangenen Touristikjahr für Reisen nach Mauritius – Tendenz steigend. Die Insel im Indischen Ozean ist so beliebt wie nie. Die Hauptzielgruppe ist dabei klar definiert: Ob Flitterwochen, Strandhochzeit oder romantische Zeit zu zweit – rund 85 Prozent der TUI Gäste auf Mauritius sind Paare. Deutschlands führender Reiseveranstalter erweitert deshalb zum Reisewinter 2016/17 sein Adults-Only-Angebot. Und eröffnete am 15. Oktober das erste Sensimar Hotel.  Die Vier-Sterne-Anlage Sensimar Lagoon Mauritius liegt im Norden der Insel und ist im typisch mauritianischen Stil gehalten. Sie ist ab 18 Jahren buchbar und bietet einen Panoramablick über die Bucht Anse la Raie. Das Hotel verfügt über ein umfassendes All-Inclusive-Konzept und fünf Restaurants. Einen persönlichen Einblick in die kreolische Kultur liefern die sogenannten authentischen Dinner: Hier sind Urlauber zu Gast in der Familie eines mauritianischen Hotelmitarbeiters. Insgesamt hat TUI auf Mauritius 106 Hotels in allen Sterne-Kategorien von Drei- bis Fünf-Sternen im Programm, sechs davon für Erwachsene.