Dienstag , 29. September 2020
Let's kiss, Berlin. Foto: Douglas

Douglas: Der Kurfürstendamm – Boulevard der Herzen

Ein Kuss ist das Dankeschön an das Leben. Eine Ode an die Freude. Ein Kuss tut nicht nur unserer Seele und unserem Herzen gut, er kann auch wahrhaftig unterstützen. Vom 21. bis  27. September 2015 ist KISS WEEK bei Douglas. Geküsst wird für einen guten Zweck, nämlich zugunsten der gemeinnützigen Gesellschaft DKMS LIFE. In Deutschland erkranken jährlich über 230.000 Frauen an Krebs. Die Krebsbehandlung mit Chemo- oder Strahlentherapie hinterlässt meist schwerwiegende, wenn auch vorübergehende Veränderungen des Aussehens: Haarausfall, Verlust von Wimpern und Augenbrauen oder Hautirritationen rauben den Betroffenen ihr Selbstwertgefühl und ihre Lebensfreude. Hier setzt das Patientenprogrammlook good feel better an: Dabei werden  Krebspatientinnen in mehr als 260 Einrichtungen jährlich mehr als 1200 kostenfreie Kosmetikseminare angeboten, auf denen sie von Profis lernen, besser mit den äußerlichen Folgen ihrer Erkrankung umzugehen. Und sich wieder wohl in ihrer Haut zu fühlen – ein wichtiger Schritt zu mehr Lebensqualität und Selbstbewusstsein.

Die Lippen gespitzt: Jeder Kuss zählt. Bei 250.000 Küssen spendet Douglas 25.000 € an das  look good feel better. So einfach geht es: Zu Douglas gehen, Lippen stylen lassen und einen Kuss auf ein kleines Kärtchen drücken. Jeder Kuss wird an einer Kuss-Wand gesammelt. In der Filiale am Kurfürstendamm  kann am Samstag, 26. September, 12 Uhr jeder seinen persönlichen Wunsch für die Patientinnen auf ein Kärtchen schreiben. Schauspielerin und Model Marie Amiére schickt die Ballons mit den guten Wünschen in den Berliner Himmel – an einem roten Herzballon. Der Kurfürstendamm, ein Boulevard der Herzen.